Datenschutz

Hier ist ein Entwurf fĂŒr eine kompakte DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Website www.hanf-geist.com von VLP Pharma GmbH:

DatenschutzerklÀrung

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist die VLP Pharma GmbH, Fichtenweg 6/c, 5122 Hochburg Ach, Österreich, FN 602173z, ATU78917923.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsĂ€tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfĂ€higen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmĂ€ĂŸig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen FĂ€llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsĂ€chlichen GrĂŒnden nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir fĂŒr VerarbeitungsvorgĂ€nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur ErfĂŒllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch fĂŒr VerarbeitungsvorgĂ€nge, die zur DurchfĂŒhrung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und ĂŒberwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung.

Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezĂŒglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in dieser DatenschutzerklĂ€rung angegebenen Kontaktdaten.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht ĂŒber Ihre Rechte.

Recht auf BestÀtigung und Auskunft:
Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine BestĂ€tigung darĂŒber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft ĂŒber die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

1. die Verarbeitungszwecke;
2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
3. die EmpfĂ€nger oder Kategorien von EmpfĂ€ngern, gegenĂŒber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei EmpfĂ€ngern in DrittlĂ€ndern oder bei internationalen Organisationen;
4. falls möglich, die geplante Dauer, fĂŒr die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien fĂŒr die Festlegung dieser Dauer;
5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf EinschrÀnkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfĂŒgbaren Informationen ĂŒber die Herkunft der Daten;
8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemĂ€ĂŸ Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen FĂ€llen – aussagekrĂ€ftige Informationen ĂŒber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung fĂŒr Sie.

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation ĂŒbermittelt, so haben Sie das Recht, ĂŒber die geeigneten Garantien gemĂ€ĂŸ Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung:
Sie haben das Recht, von uns unverzĂŒglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter BerĂŒcksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die VervollstĂ€ndigung unvollstĂ€ndiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergĂ€nzenden ErklĂ€rung – zu verlangen.

Recht auf Löschung:
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzĂŒglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzĂŒglich zu löschen, sofern einer der folgenden GrĂŒnde zutrifft:

1. Die personenbezogenen Daten sind fĂŒr die Zwecke, fĂŒr die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stĂŒtzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung.
3. Sie legen gemĂ€ĂŸ Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten GrĂŒnde fĂŒr die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemĂ€ĂŸ Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmĂ€ĂŸig verarbeitet.
5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur ErfĂŒllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemĂ€ĂŸ Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemĂ€ĂŸ Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter BerĂŒcksichtigung der verfĂŒgbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um fĂŒr die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darĂŒber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf EinschrÀnkung der Verarbeitung:
Sie haben das Recht, von uns die EinschrÀnkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar fĂŒr eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ĂŒberprĂŒfen,
2. die Verarbeitung unrechtmĂ€ĂŸig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die EinschrĂ€nkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben;
3. wir die personenbezogenen Daten fĂŒr die Zwecke der Verarbeitung nicht lĂ€nger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen benötigten, oder
4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemĂ€ĂŸ Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten GrĂŒnde unseres Unternehmens gegenĂŒber den Ihren ĂŒberwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemĂ€ĂŸ den oben genannten Voraussetzungen eingeschrĂ€nkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natĂŒrlichen oder juristischen Person oder aus GrĂŒnden eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet.
Um Ihr Recht auf EinschrÀnkung der Verarbeitung geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit:
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gĂ€ngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu ĂŒbermitteln, sofern

1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der AusĂŒbung Ihres Rechts auf DatenĂŒbertragbarkeit gemĂ€ĂŸ Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen ĂŒbermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerspruch:
Sie haben das Recht, aus GrĂŒnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch fĂŒr ein auf diese Bestimmungen gestĂŒtztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwĂŒrdige GrĂŒnde fĂŒr die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ĂŒberwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, AusĂŒbung oder Verteidigung von RechtsansprĂŒchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch fĂŒr das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus GrĂŒnden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemĂ€ĂŸ Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur ErfĂŒllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung:
Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Datensicherheit
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemĂŒht.

Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlĂŒsselt ĂŒbertragen. Dies gilt fĂŒr Ihre Bestellungen und auch fĂŒr das Kundenlogin. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die DatenĂŒbertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) SicherheitslĂŒcken aufweisen kann. Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewĂ€hrleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur VerfĂŒgung steht; Störungen, Unterbrechungen oder AusfĂ€lle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmĂ€ĂŸig sorgfĂ€ltig gesichert.

Weitergabe von Daten an Dritte, keine DatenĂŒbertragung ins Nicht-EU-Ausland
GrundsÀtzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der ErfĂŒllung von VertrĂ€gen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung fĂŒr die entsprechende Leistung erforderlich ist.

FĂŒr den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewĂ€hrleisten.

Eine DatenĂŒbertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser ErklĂ€rung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

Datenschutzbeauftragter
Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Vincent Ludwig Popp
VLP Pharma GmbH
Fichtenweg 6/c
5122 Hochburg Ach
Österreich
E-Mail: kontakt@hanf-geist.com